Arbor – Rauminstallation

Jeden Tag werden wir ungewollt mit einem Stapel von Flugblättern, Broschüren, Werbung und Visitenkarten überflutet. All diese Dinge werden auf Papier gedruckt – und damit musste auch jedes Mal ein Baum gefällt werden. Ohne nachzudenken ergeben wir uns kampflos diesem Werk der Zerstörung und werfen die Überreste in den Papierkorb – meistens sogar ohne auch nur einen Blick darauf zu werfen.

Das Ziel meiner Kunst ist es, die Aufmerksamkeit auf den verantwortungsvollen Umgang mit der Ressource Natur und im speziellen Papier zu lenken.

Weiß ist die einzige verwendete Farbe – sie steht hier sowohl für den Tod als auch für das künstliche. Die von der Decke hängenden Gips-Blätter erinnern mehr an Totenmasken als an gesunde grüne Blätter. Das am Boden zerknüllte Papier deutet auf etwas unwichtiges hin, denn oft landet Papier ohne weitere Beachtung im Papierkorb. Doch das absichtlich zerknüllte, reine weiße Papier soll uns dazu bringen über unsere Verschwendung nachzudenken.

 

Arbor, 600 x 300cm, Rauminstallation

Leave a Reply