Dance Macabre – bewegte Skulptur

Die Skulptur “Totentanz” ist aus der Faszination für das mittelalterliche Motiv des Totentanzes entstanden. Im Gegensatz zu den mittelalterlichen Abbildungen ist es nicht meine Absicht die Menschen mit meiner Skulptur zu erschrecken.

Mein Ziel ist es, dass sich die Betrachter mit dem Bewusstsein der eigenen Sterblichkeit abfinden.  Ich möchte Sie dazu animieren mit der Skulptur zu spielen – indem Sie mit dieser über an die Gliedmaßen angebrachten Schnüre interagieren.

Als Materialien dienten mir Holzlatten und Leinwandfetzen, die als Reste meiner Malerei übrig geblieben sind und sonst im Abfall gelandet wären. Durch die natürlichen Materialien ergibt sich auch ein weiterer Kontext – der Tod als das natürliche Ende der Materie.

Totentanz, 2009-2014, 200 x 60 x 30cm, Holz, Leinen, Angelschnur    Totentanz, 2009-2014, 200 x 60 x 30cm, Holz, Leinen, Angelschnur

Leave a Reply