Tagebuch

2015 habe ich wieder an dem Zyklus”Tagebuch”  gearbeitet. Die Zeichnungen haben selbstgemachte Rahmen bekommen und der Hintergrund wurde geändert.

—————–

Die Zeichnungen aus „Tagebuch“ entstanden aus Beobachtungen und Skizzen von Menschen die ich während meines Studienaufenthaltes in Warschau tagtäglich in den öffentlichen Verkehrsmitteln getroffen habe. Mit den Zeichnungen dachte ich mich in Sie hinein und stellte Ihr augenblickliches Aussehen, aber auch Ihre Gedanken und Probleme dar.
Dazwischen befinden sich Stadtbilder, die den Ausblick aus meinem Atelier an der Kunstakademie in Warschau zeigen. Die umgebenden Gebäude haben mich über die Jahre im Reifeprozess des Schaffens begleitet. Sie sind für mich zu Zeugen meiner eigenen Entwicklung geworden.

Karolina Jarmolinska, Universität, 2015, 30x21cm Karolina Jarmolinska, 33, 20 x 20cm Karolina Jarmolinska, 15, 15 x 20cm

 

 

Leave a Reply